Aktuelles Kontakte Projekte Presse & Links  
 
Sicherheitstipps 2017/2018
 

Link - Menü

   
 
 

Sicherheitstipp des Monats Dezember 2018

Taschendiebstahl bei Adventsmärkten - das muss nicht sein!

Man kann selbst viel tun, um nicht Opfer zu werden.

In wenigen Tagen eröffnen wieder viele Städte ihre Adventsmärkte. Die Besucher werden mit weihnachtlicher Musik, Düften, Glühwein, Kerzen u. a. eingestimmt auf die Feiertage. Gern lassen wir uns – gemeinsam mit vielen anderen und oft in dichtem Gedränge – durch die schöne Atmosphäre ablenken von unserem Alltag und wir vergessen allzu leicht, dass damit leider auch Gefahren verbunden sind: > mehr

Sicherheitstipp des Monats August 2018

Einbrecher kennen die beliebtesten Verstecke für Wertsachen

Der Ersatzschlüssel unter der Fußmatte, das Geld in der Matratze und der Schmuck im Wäscheschrank: Um Wertsachen vor Einbrechern zu verbergen, werden Hausbewohner erfinderisch. Doch tatsächlich haben hier Langfinger leichtes Spiel, denn sie kennen die besten Verstecke. Die Polizei Rheinland-Pfalz gibt daher Tipps, wie Sie Geld und Wertsachen vor Einbrechern sicher aufbewahren. > mehr

Sicherheitstipp des Monats Januar 2018

Warnung vor Telefonanrufen angeblicher Microsoft-Mitarbeiter

Vor dreisten Telefonanrufen angeblicher Microsoft-Mitarbeiter warnen das Landeskriminalamt und die Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz. Die Anrufer fordern Zugang zu privaten Computern. Die zumeist Englisch sprechenden, falschen Service-Kräfte versuchen, ihre Opfer am Telefon zum sofortigen Hochfahren des Computers zu überreden. > mehr

Sicherheitstipp des Monats Oktober 2017

Trickdiebstahl nach Körperkontakt

Vor folgender Vorgehensweise von Trickbetrügern möchten wir Sie warnen:

Eine – meist ältere – Dame wird auf der Straße angesprochen von dem Fahrer eines Autos, das neben ihr anhält. Der Fahrer gibt vor, die Dame von früher zu kennen und bittet sie, doch auf dem Beifahrersitz Platz zu nehmen, um sich mit ihr zu unterhalten. Während des Gesprächs fasst der Mann den Schal der Dame an und bewundert ihn. > mehr

Sicherheitstipp des Monats August 2017

Warnung vor unseriösen Notdiensten und betrügerischen Handwerker-Schnäppchenangeboten

Wenn Sie ohne Schlüssel vor der zugefallenen Tür stehen, die defekte Waschmaschine gerade den Keller unter Wasser setzt, ein Abflussrohr verstopft ist oder der Sicherungskasten komplett den Geist aufgegeben hat, ist professionelle Hilfe gefragt – und das am besten sofort. Doch Vorsicht, handeln Sie jetzt nicht übereilt! > mehr

Sicherheitstipp des Monats Juli 2017

Urlaubszeit ist Einbruchszeit? – Das muss nicht sein!

Für viele ist die gerade begonnene Ferien- und Urlaubszeit die schönste Zeit des Jahres, ganz gleich, ob man in dieser Zeit eine Reise unternimmt oder sie zu Hause mit Relaxen und Tagesausflügen ins Schwimmbad oder in die schöne Umgebung genießt.  

Doch die Rückkehr in die eigenen vier Wände kann zu einem Schockerlebnis werden, wenn aufgebrochene Fenster oder Türen, zerwühlte Schubladen und verschollene Wertsachen davon zeugen, dass ungebetene Gäste in der Zwischenzeit in die Räume eingedrungen waren. > mehr

Sicherheitstipp des Monats Mai 2017

Gefälschte Briefe des Bundeskriminalamtes (BKA)

Vor einigen Wochen haben hunderte von Bürgern im gesamten Bundesgebiet gefälschte Schreiben vom BKA per Post erhalten. Darin wurde auf angebliche Ermittlungen gegen kriminelle Banden hingewiesen, die Wohnungseinbrüche begehen.

Die angeschriebenen Bürger wurden davor gewarnt, dass sie möglicherweise selbst Opfer einer solchen Straftat werden könnten und aufgefordert, eine Telefonnummer mit Wiesbadener Vorwahl anzurufen, unter der sich aber niemand meldete.  > mehr

Sicherheitstipp des Monats April 2017

Betrüger wollen „Ja“ am Telefon

Derzeit rufen häufig besorgte Bürger bei der Polizei Koblenz an, weil sie dubiose Telefonanrufe erhalten haben: Durch geschickte Fragestellung wird versucht, dem Angerufenen ein „Ja“ zu entlocken, um dann aus dem mitgeschnittenen Gespräch einen Vertragsabschluss zu konstruieren. > mehr

Sicherheitstipp des Monats Februar 2017

Taschendiebstahl beim Karneval – das muss nicht sein!

Man kann selbst viel tun, um nicht Opfer zu werden.

Nachdem das Neue Jahr begonnen hat, freuen sich viele auf die fröhliche „5. Jahreszeit“.

Beim Karneval halten wir uns oft in dichtem Gedränge auf, bei Umzügen auf den Straßen, in vollen Lokalen, auf den Tanzflächen, bei Polonaisen, überall wird geschubst, getanzt und geschunkelt. Ausgelassene Stimmung gehört dazu und lässt uns vergessen, dass damit auch Gefahren

verbunden sind: > mehr 

Kalender

Seitenanfang

 
  Sitemap Startseite